Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/crazylollipop

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Meine Gedanken vom 31.10.15

Ja, da bin ich wieder.. Kennt ihr das Gefühl? Ihr denkt irgendwie nach, tut es aber irgendwie auch nicht? Zumindest denkt ihr über nichts Greifbares nach, nichts, was tatsächlich eine Bezeichnung hat. Wie, als wenn im Computer im Task-Manager noch ein Programm läuft, nur ganz klein, trotz allem legt es den PC einfach lahm.Ein Virus, ein Trojaner, der sich eingeschlichen hat.. Das Gefühl hatte ich, mal wieder.. Ich würde ja echt gerne sagen, worüber ich so nachgedacht habe, aber tatsächlich ist es nichts.. Oder ich weiß es einfach nicht. Was ich aber weiß isr, dass ich extrem Angst vor meiner Zukunft (kann man das tatsächlich so nennen, wenn man keine sieht?) habe. Ich habe ja gesagt, dass ich ein klein wenig die Gedanken eines Depressiven aufschreiben möchte. Tja, da sind sie.. Angefangen bei dem "Ist es das alles tatsächlich wert?" bis hin zum "Ich will das alles nicht" ist alles dabei. Ich habe mich seit zwei WOchen nicht mehr selbst verletzt, da bin ich auch echt stolz drauf. Ich merke aber, dass die Situationen bezüglich des Endes immer extremer werden.. Teilweise ist es so, dass ich mich schon auf den Gleisen sitzen sehe, Kopfhörer im Ohr, Musik auf 9 (viel lauter geht es bei meinem Handy nicht), mit dem Rücken Richtung Zug.. Das istvor allem dann schlimm, wenn ihc tatsächlich am Bahnhof stehe, da ich da irgendwie Angst habe zu "fallen". Ich sitze im Auto und sehe vor meinen Augen, wie ich die Tür auf der Autobahn öffne. Und das ohne, dass ich davor tatsächlich darüber nachgedacht habe. Meine Hand greift total apathisch Richtung Griff, ich zucke kurz und realisiere, was gerade passiert ist.. Ich stehe auf einer Brücke und denke "Ein Schritt und alles wird gut". Ich habe Angst. Irgendwo Angst es wirklich zu tun, irgendwo ANgst, dass es schief gehen würde, ANgst vor der Zukunft, Angst vor Menschen, Angst vor allem. Aber wer will so leben? WIll irgendwer so leben? Ich nicht...~Was für ein Mensch bin ich, dass ich die anderen Menschen aus meinem Leben ausblende?Was für ein Mensch bin ich, dass ich mir Schmerzen zufüge, um Schmerzen auszublenden?Was für ein Mensch bin ich, dass ich mein Leben beenden will, um das Leben nicht mehr zu leben?Bin ich tatsächlich noch Mensch?Oder bin ich eine Maschine, die nur darauf wartet, dass der Rost sich sammelt, um den Motor zu zerstören?
31.10.15 22:35
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung